Wir unterstützen vielfältige Projekte für Hirntumorpatienten

Das gemeinsame Ziel aller Mitglieder des Fördervereins ZNS ist, den Patienten den Umgang mit der Erkrankung leichter zu machen und die Patienten bei der Rückkehr in den Alltag zu unterstützen. Hier erfahren Sie näheres zu den einzelnen Projekten.


Ein Tag mit Islandpferden

Jasmine Rüther möchte anderen Betroffenen und ihren Familien die Möglichkeit geben, ähnlich positive Erfahrungen mit Pferden zu machen. Trost finden. Zur Ruhe kommen. Über sich selbst hinaus wachsen. Gemeinsam einen schönen Tag verbringen.

MEHR

Gesprächsangebot

Wenn Gesprächsbedarf bei den Patienten besteht, ist Dr. Dorothee Wiewrodt für die Patienten da. In Einzelgesprächen, Paargesprächen oder auch mit der ganzen Familie werden Probleme und Sorgen besprochen.

MEHR

Persönliches Training

Viele Patienten geben den Sport nach der Diagnose Hirntumor ganz auf. Häufig trauen sie sich die körperliche Anstrengung nicht mehr zu. Doch auch während einer Tumorerkrankung kann es gut tun, sportlich aktiv zu sein.

MEHR

Kunsttherapie

Die Tage im Krankenhaus können manchmal lang werden... Mit dem kunsttherapeutischen Angebot möchte Dr. Monika Wigger den Patienten zeigen, dass es Möglichkeiten gibt "Farbe" in den Klinikalltag zu bringen.

MEHR

Lebensfreude schenken

Die Diagnose Hirntumor oder anderer neurochirurgischer Erkrankungen stellt das Leben des Patienten auf den Kopf. In dieser belastenden Zeit möchten wir den Patienten zur Seite stehen. Für Gespräche steht zum Beispiel Priv.-Doz. Dr. Dorothee Wiewrodt zur Verfügung, die nicht nur Fachärztin für Neurochirurgie, sondern auch Psychotherapeutin und Psychoonkologin ist. Es kann aber auch sein, dass den Patienten "die Worte fehlen" und diese sich besser im gestalterischen Tun ausdrücken können. Hier werden die Patienten von Prof. Dr. Monika Wigger, Diplom-Grafikdesignerin und Kunsttherapeutin, unterstützt. Auch ein persönliches Training kann helfen. Dazu bieten wir durch unseren Sportwissenschaftler und Personal Trainer Ralf Brandt eine Sporttherapie an, die den Patienten zeigt, welche Kraft in ihnen steckt. So können die Patienten ihre Ängste überwinden.